Freitagsseminar 1 | 2018: Aktuelle FuE-Projekte am fem

16. März 2018 | 14–17 Uhr | Platinsaal

Das Freitagsseminar möchte auch 2018 wieder Forscher, Entwickler und Entscheider miteinander ins Gespräch bringen und die gemeinsame Arbeit an zukunftsweisenden Lösungen für Industrie und KMU initiieren.

Den Auftakt machen im März dreizehn Doktoranden des Fachbereichs Elektrochemie und Galvanotechnik an der TU Ilmenau, mit der das fem seit Jahrzehnten kooperiert. Die Referenten werden ihre Forschungsthemen aus den Bereichen Galvanik, ionische Flüssigkeiten und PVD vorstellen und mit den Gästen diskutieren. Durch das Seminar führt Mirko Ante aus der Abteilung Elektrochemie am fem, der die Veranstaltung organisiert hat und seine Doktorarbeit derzeit ebenfalls an der TU Ilmenau schreibt.

__
 

Teil 1: Galvanik von morgen

Iris Kovácsovics
Simulationen – Vergleich von FEM zu BEM und Anwendung in der Galvanik

Anna Endrikat
Elektrochemische Abscheidung von Niob aus ionischen Flüssigkeiten

René Böttcher
Abscheidung von Aluminium und Aluminiumlegierungen aus ionischen Flüssigkeiten
 

Teil 2: Galvanotechnik

Martin Leimbach
Charakterisierung der Schichtabscheidung aus Chrom(III)-Elektrolyten

Christoph Baumer
Realisierung prozessfähiger Verfahren in der Galvanotechnik
 

Teil 3: Komplexchemie

Lisa Büker
Einführung in die Komplexchemie

Lars Lösing
Nachweis von Abbauprodukten in galvanischen Bädern mittels
 

Teil 4: Physikalische Gasphasenabscheidung

Christoph Tschaar
PVD-Beschichtungen

Angela Rheindorf
Abscheidung von Diamantschichten mittels PVD

 

Personen